<
Beratung und Buchung

Mo-Do: 08:30-18:00, Fr: 08:30-17:00

Deutschland: +49 5135 929030 | Schweiz: +41 44 5861464 | Österreich: +43 664 4464626

Falls wir gerade nicht ans Telefon gehen können, versuchen wir Sie schnellstmöglich zurück zurufen.

Kontaktformular Besuchen Sie uns auf Facebook

Aktivurlaub im Winter

Exotisch und vielseitig - aktiv sein im arktischen Winter.

Finnland ist ein Land mit einer wunderbaren und einzigartigen Natur, die geradezu zu Aktivitäten einlädt. Der finnische Norden gilt als die letzte echte Wildnis Europas. Hier lassen sich aufregende Abenteuer erleben.
Zeige Seite 2 von 2
Sortieren nach:
Winterspaß in Finnland
pro Person ab € 1300

Winterspaß in Finnland Der Winter in Nord-Ost-Finnland: Alles was Spaß macht! Langlaufen, Schneeschuh-Wandern, Iglubauen und Huskyschlittenfahren

Nächster Termin: aktuell keine Termine
Finnland ist ein Winter-Wunderland und während dieser Reise werden Sie verschiedene der großartigen Dinge kennen lernen, die es zu bieten hat. In der Region Kylmäluoma in Nord-Ost-Finnland erleben Sie die extreme Stille der verschneiten Landschaft fernab von Massentourismus. Die Wälder sind Heimat vieler Wildtiere, bestimmt werden Sie Rentiere sehen sowie verschiedene Tierspuren im Schnee erkennen. Mit etwas Glück leuchten auch die Nordlichter im Himmel. Abends genießen Sie die Finnische Sauna...
Details »
2 Tage mit Huskys auf Tour am Inari-See
pro Person ab € 900

2 Tage mit Huskys auf Tour am Inari-See Baustein: 2tägige Huskysafari

Nächster Termin: aktuell keine Termine
2 Tage mit eigenem Huskyteam in herrlicher Landschaft Eine der wahrscheinlich besten Huskytouren Nord-Lapplands auf der Route des bekannten Husky-Mushers Juha-Pekka Björkstedt. Insgesamt werden ca. 100 km mit dem Hundeschlitten zurück gelegt. Das sind im Vergleich zu anderen Touren verhältnismäßig lange Tagesetappen. Die Huskys sind gut trainiert und nehmen an Schlittenhunderennen wie z.B. dem berühmten Finnmarkslopet teil.
Details »

Ein absolutes Highlight jedes Lappland Urlaubes ist eine Husyksafari. Sie selbst lenken einen Schlitten oder sitzen als Passagier im Schlitten gezogen von 4-6 Hunden. Die Energie und Freude der Tiere ist ansteckend und wird sich auf Sie übertragen. Noch dazu finden diese Touren in traumhafter Kulisse statt. Huskytouren gibt es von kurzen Schnuppertouren bis hin zu mehrtägigen Touren mit Übernachtungen in der Wildnis.

Finnlands bekanntestes Tier ist das Rentier. In Finnisch-Lappland gibt es mehr Rentiere als Menschen. Die Rentiere leben halbwild und Ihre Besitzer sind in aller Regel Sami, also die finnischen Ureinwohner, welche die Traditionen Ihrer Vorfahren bis heute bewahren. Rentiertouren gibt es in vielen Variationen, oft ist ein Besuch auf der Farm enthalten, eine Einladung in das Lappenzelt auf ein Getränk sowie natürlich das Füttern der Tiere und eine Runde im Schlitten, gemütlich gezogen von einem Rentier. Das ist Entschleunigung pur.

Eines der wichtigsten Fortbewegungsmittel im winterlichen Lappland ist der Motorschlitten oder auch Schneemobil oder Skidoo genannt. Ausgelegt ist das Gefährt für 1-2 Personen und es lässt sich auch auf unpräparierten Pisten fahren, deshalb so wichtig im lappischen Winter. Es ist aber nicht nur ein wichtiges Fortbewegungsmittel sondern das Fahren macht auch unglaublich Spaß. Eine gültige Fahrerlaubnis ist Pflicht und nach einer kurzen Einweisung bekommt man schnell ein Gefühl für die Maschinen. Bei Ausflügen mit einem Guide werden in aller Regel präparierte Wege gefahren. Motorschlittentouren gibt es in verschiedenen Längen, von Schnuppertouren bis hin zu mehrtägigen Touren mit richtig viel Kilometern je Tag.

Weitere wichtige Fortbewegungsmittel der Finnen im Winter sind Skier und Schneeschuhe. Es gibt ein gut präpariertes Netz an Langlaufloipen, teilweise sogar beleuchtet. Auch Skiabfahrt ist in Finnland möglich und meist sogar viel entspannter als in anderen Skigebieten. Auch Ausflüge auf traditionellen Waldskiern werden angeboten, diese Ski sind etwas kürzer und breiter als normale Langlaufski.
Auch mit Schneeschuhen lässt sich die finnische Natur wunderbar erwandern, denn mit diesen kommt man auch abseits der Wege noch gut voran.

Einer der Hauptgründe für eine Lappland Reise ist das Polarlicht. Ausflüge zur Nordlichtsuche gibt es in verschiedenen Varianten, eines aber haben alle gemeinsam. Ihr Guide prüft die Vorhersagen und kennt die besten Plätze zur Sichtung.  

Hier eine kleine Auswahl der Angebote:

Huskytouren - 6 Hundestärken und jede Menge postive Energie

Auf Nordlichtjagd - Einmal im Leben das Polarlicht am Himmel tanzen sehen

Motorschlittentouren - Das finnische Motorrad mit Kufen

Rentierschlittenfahrt - Romantisches Wintermärchen

Eisangeln - Das Lieblingshobby der Finnen im Winter

Schneeschuhwandern - Auf leisen Sohlen durch den Winterwald

Eisklettern - Für Abenteuerlustige

Eisbrecher - Mit 8800 PS durch das Eis

Sauna und Eisbaden - Ganz Mutige baden nach der Sauna im Eisloch im See.

Eiskarting - Kartfahren mal anders

Die angebotenen Ausflüge finden draußen in der Natur statt und bringen Ihnen Land und Leute näher.