<
Beratung und Buchung

Mo-Do: 08:30-18:00, Fr: 08:30-17:00

Deutschland: +49 5135 929030 | Schweiz: +41 44 5861464 | Österreich: +43 664 4464626

Falls wir gerade nicht ans Telefon gehen können, versuchen wir Sie schnellstmöglich zurück zurufen.

Kontaktformular Besuchen Sie uns auf Facebook

Eishotel

Eiskalte Übernachtungen

In Finnland gibt es im Winter sehr viel Schnee und Finnen kommen auf verrückte Ideen. Warum also nicht den vielen Schnee nutzen und daraus eine ganz besondere Übernachtungsmöglichkeit machen?

Ihre Suche ergab 0 Treffer. Bitte verändern Sie den Suchzeitraum oder die Suchkriterien. Sie können uns auch gerne anrufen unter +49 5135 929030 oder Sie schreiben uns eine eMail.

In Finnland gibt es im Winter sehr viel Schnee und Finnen kommen auf verrückte Ideen. Warum also nicht den vielen Schnee nutzen und daraus eine ganz besondere Übernachtungsmöglichkeit machen?

Das allererste Schneehotel entstand bereits 1996 in Kemi und schaffte es damals bereits ins Guiness Buch der Rekorde.

Eine Vielzahl an Schneehotels in Lappland

Seitdem hat sich viel getan, es gibt in vielen Orten in Lappland sogenannte Schneeburgen, Schneehotels, Eisburgen, Eisschlösser oder Eishotels. Diese enthalten oft ein (Eis) Restaurant, eine (Eis) Bar, Zimmer zum Übernachten, aber auch eine Kappelle aus Eis in der im Winter tatsächlich viele Hochzeiten stattfinden.

Kunst aus Eis und Schnee

Die Schneeburgen sind wahre kreative Meisterwerke, neben Skulpturen aus riesigen Eisklötzen gibt es Lichteffekte und Dekoelemente, die einen staunen lassen. Manchmal stehen die Kunstwerke sogar unter einem bestimmten Motto. Das Snow Village in Lainio hatte z.B. 2 Jahre in Folge das beliebte Motto Game of Thrones. Damit wurden viele Fans der Serie angelockt und nicht nur sie konnten Staunen auf Grund der Detailverliebtheit der Schneekünstler.

Und wie kalt ist es im Eishotel?

Im Inneren eines Eisschlosses sind konstant etwa 0 bis minus 5 Grad , unabhängig von der Außentemperatur und Sie schlafen in dicken Schlafsäcken auf Rentierfellen.

Weitere Infos zur eisigen Übernachtung
Eishotels entstehen in Finnland jedes Jahr neu ab Dezember, je nach vorhandenem Schnee, und sind geöffnet bis ca. Ende März oder zum Teil sogar bis Ende April. Wenn Sie bei uns eine Finnland Reise mit einer Nacht in einem Eishotel buchen, erhalten Sie von uns vor der Reise ausführliche Informationen zur Übernachtung.

Details zum Aufenthalt
In aller Regel sind die Eishotels bis ca. 21 Uhr für Besucher geöffnet und stehen zur Besichtigung zur Verfügung. Der Bezug der Zimmer erfolgt erst danach, etwa gegen 22 Uhr. Es gibt immer auch einen beheizten Notfallraum bzw. eine Rückzugsmöglichkeit, falls es doch zu kalt sein sollte. Für die Übernachtung erhalten Sie vor Ort besonders warme Schlafsäcke und Kopfkissen. Mitbringen sollten Sie jedoch eine warme Mütze, warme lange Unterwäsche (wenn nötig auch in mehreren Lagen) sowie dicke Wollsocken.
Die sanitären Einrichtungen sind immer mit gemeinschaftlicher Nutzung und befinden sich meist nicht direkt im Zimmer.
In einigen Eishotels erhalten Sie sogar ein Übernachtungszertifikat als Erinnerung.