Auf Nordlicht-Fang zwischen Finnland und Schweden

Alle Hobbyfotografen aufgepasst - hier flimmert es vor der Linse!

Unberührte Natur, Erholung, gutes Essen und familiäre Betreuung durch Ihre deutsch sprechenden Gastgeber Kaisu und Lars. Im Feriendörfchen Rajamaa sind Sie gut aufgehoben.

Das kleine Feriendorf liegt inmitten zauberhafter Natur auf einer kleinen Flussinsel an der Grenze von Finnland und Schweden. Hier gibt es Schnee satt - den saubersten in ganz Europa! Wussten Sie, dass die Gegend mit "reference zero" ausgezeichnet ist? Das bedeutet: Hochreine Luft umgibt Sie während Ihres Urlaubs. Sie erleben eine Woche mit abwechslungsreichen Winteraktivitäten und haben genug Zeit um die Seele baumeln und den Alltag ganz weit hinter sich zu lassen.

Dieses exklusive Programm ist speziell auf das geheimnisvolle Nordlicht ausgerichtet. Es erscheint am lappischen Nachthimmel genauso wie das "arktische Licht", welches am Himmel zu sehen ist, wenn die Sonne unter dem Horizont steht. Durch das reflektierende Glühen wird der Himmel hell erleuchtet. Geleitet wird diese wunderschöne Reise von einem professionellen Fotografen. Mit ihm werden Sie die beeindruckende, schöne Natur wie auch die wahre Kultur dreier Länder erkunden - Schweden, Finnland und Norwegen. Das Programm ist für jeden interessierten Fotografen passend und wird auf Englisch geführt.

Die fintouring Bewertung auf einer Skala von 1 - 5 Sonnen

Erlebnis
Natur
Exotik
Ausdauer




1. Tag: Herzlich Willkommen in Lappland!
Fluganreise nach Kittilä und ca. 1-stündiger Transfer nach Rajamaa. Von schneebedeckten Wäldern umgeben, auf einer Insel im Grenzfluss zwischen Finnland und Schweden werden Sie herrlich entspannte Tage erleben. Sie übernachten in einer von 10 einfachen, aber gemütlichen Blockhütten. Am Abend lernen Sie die Unterkunft besser kennen, bekommen Informationen zu der Woche und Abendessen im Restaurant. Anschließend schlüpfen Sie in die warme Thermokleidung und begeben sich mit Ihrem Fotoequipment auf die Suche nach "Aurora Borealis". Wir drücken Ihnen die Daumen, dass Sie gleich am ersten Abend die Nordlichter am Himmel tanzen sehen.

2. Tag: Auf in die Natur
Nach einem ausgiebigen Frühstück wartet schon Ihr Foto-Guide auf Sie. Er wird Ihnen während der nächsten Tage einiges über seine Heimat sowie die Flora und Fauna Lapplands vermitteln. Gemeinsam machen Sie sich auf den Weg durch die verschneite Winterlandschaft auf der Flussinsel rund um Ihr Feriendorf. Folgen Sie den Spuren von einheimischen Tieren.

Ihr Mittagessen nehmen Sie bei einem Picknick am Lagerfeuer ein, bevor Sie sich auf den Heimweg machen. Am Nachmittag haben Sie wie an den kommenden Tagen auch, Zeit Ihre Fotoausbeute zu sichten und diese weiter zu bearbeiten.

Abendessen im Restaurant. Die Zeit nach dem Abendessen können Sie nochmals draußen verbringen, beobachten und fotografieren Sie den magischen lappischen Nachthimmel und mit etwas Glück sehen Sie auch Nordlichter. Halten Sie Ihre Kamera bereit, Ihr Guide wird Ihnen erklären, wie Sie dieses Naturphänomen am besten fotografisch festhalten können.

3. Tag: Pallas Nationalpark
Nach dem Frühstück geht es heute in den Pallas Nationalpark. Hier verbringen Sie heute die hellen Stunden des Tages. Die flache Bergkette mitten in der Taiga bietet Ihnen tolle Ausblicke auf atemberaubende Wald- und Sumpflandschaften. Pflanzen und Kräuter fühlen sich in dieser baumlosen Umgebung besonders wohl. Hier dauert der Winter weitaus länger als in den Flusstälern.

Nachmittags Zeit zur Fotobearbeitung.
Abendessen im Restaurant. Anschließend bewundern Sie den funkelnden Polarhimmel und können mit etwas Glück Nordlichter sehen und fotografieren.

4. Tag: Erleben Sie die Stromschnellen
Wenn Sie sich beim Frühstück gestärkt haben, geht es in die nähere Umgebung - auf die Insel Pitkäsaari. Dort entdecken Sie die Stromschnelle Äijäkoski und erleben den besonderen Kontrast zwischen Wasser, Felsen und Eis. Diese gewaltigen Stromschnellen bleiben noch lange eisfrei - während ruhigere Gewässer längst eingefroren sind. Diese Gegend ist das Zuhause der beliebten aber sehr scheuen Fischotter.
Mittagessen am Lagerfeuer. Nach der Rückkehr Zeit zur Fotobearbeitung.
Abendessen im Restaurant. Anschließend Nordlichtsuche außerhalb des Hotels mit den Kameras und dem bloßen Auge.

5. Tag: Zeit für Schneeaktivitäten und Faulenzen
Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Ski-Ausflug? Auf dickem Eis können Sie damit über den Fluss von Schweden nach Finnland fahren. Für den Skilanglauf stehen Ihnen 200 km gespurte Loipen zur Verfügung, die zum Teil beleuchtet sind. Langlaufski und Schneeschuhe können geliehen werden.

Nach dem Abendessen im Restaurant gehen Sie gemeinsam hinaus. Mit etwas Glück können Sie an diesem Abend Nordlichter erblicken und dieses einmalige Naturschauspiel unter freiem Himmel genießen.

6. Tag: Unterwegs zu den Fjorden
Nach dem Frühstück führt die heutige Tour Richtung der Fjorde ans Eismeer. Sie verlassen den Wald und durchqueren die baumlose Tundra-Landschaft, das bevorzugte Gebiet der Rentierzüchter. Hier finden die Tiere ausreichend Moose und Flechten als Nahrung. Ebenso Elche und Bären (wenngleich gerade im Winterschlaf) haben hier ihr Zuhause.
Am See Kilipisjärvi machen Sie Ihre heutige Mittagspause. Von hier haben Sie einen guten Blick auf die Berge. Im Verlauf der weiteren Tour erreichen Sie das Eismeer bei Skibotn am Lyngenfjord mit seiner gewaltigen Landschaft der Lyngen Alpen auf der gegenüberliegenden Seite. Hier ragen bis zu 1600m hohe Gipfel direkt aus dem Wasser. Nachmittags geht es dann zurück nach Kilpsjärvi, wo Sie an diesem Abend essen werden. Nach dem Abendessen machen Sie sich auf den Rückweg nach Rajamaa, wo Sie am späten Abend, nach einem aufregenden Tag wieder ankommen.

7. Tag: Auf den Spuren der Samí
Heute bietet sich Ihnen die einmalige Gelegenheit, die Kultur der Ureinwohner Lapplands - der Sámi - hautnah kennen zu lernen. Sie sind eingeladen bei einer Familie, die die Traditionen dieser Kultur noch bewahrt und gerne von ihrer Geschichte erzählt. Sie werden Ihnen zeigen, wie sie mit den Rentieren leben und arbeiten. Bei einem gemeinsamen, typisch lappländischen Mittagessen ist Zeit, ausgiebig über das Leben der Sámi damals und heute zu plaudern.

Nachdem Sie sich am Abend im Restaurant gestärkt haben, haben Sie heute das vorerst letzte Mal die Gelegenheit vielleicht die Nordlichter zu erblicken. Kamera nicht vergessen!

8. Tag: Auf Wiedersehen!
Abschied nehmen von lieb gewonnen Freunden und Rajamaas traumhafter Natur. Per Transfer geht es zurück zum Flughafen Kittilä.

So wohnen Sie:
Kleine Blockhütte (25 m²)
Einfach und zweckmässig eingerichtetes Blockhaus, ideal für 2 Personen. Ein Raum mit Kochnische, Tisch, 2 Betten, Dusche/WC.

Große Blockhütte (46 m²)
Geräumiges Blockhaus für 2 bis 4 Personen. 2 kleine Schlafzimmer mit je 2 Betten, Wohn-/Esszimmer, Kochnische, Dusche/WC.

Frühstück und Abendessen werden im Restaurant serviert. Das Lunchpaket stellen Sie sich am Frühstücksbuffet selber zusammen.

Die Gemeinschaftssauna wird im Haupthaus regelmässig angeheizt.

Maßnahmen zur Vorbeugung von Covid-19-Infektionen: Während der Wintersaison 2020/21 finden alle in den Programmen enthaltenen Aktivitäten direkt auf der Insel statt, sodass Kontakte mit Personen außerhalb des Feriendorfes größtenteils vermieden werden. Die maximale Anzahl an Gästen, die gleichzeitig vor Ort ist, liegt bei 25-30 Personen, jeweils aufgeteilt auf 2 Gruppen. Notwendige Transfers, z. B. vom / zum Flughafen werden von Ihren Gastgebern oder den Mitarbeitern des Feriendorfes selbst durchgeführt, sodass Sie auch dort nicht mit weiteren Kontaktpersonen aufeinander treffen.



Inklusivleistungen
zum Novembertermin: Linienflug mit Finnair via Helsinki in der Economy Klasse ab / bis Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, München, Stuttgart, Wien oder Zürich in der Z-Klasse*.

zum Januartermin: Linien-Direktflug mit Lufthansa in der Economy Klasse ab/bis München in der T-Klasse*. Zubringerflüge von anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich (siehe Wunschleistungen).

Flughafentransfers und Transfers vor Ort, 7 Übernachtungen in gemütlichen Blockhütten inkl. Vollpension, Programm wie beschrieben, deutschsprachiger Ansprechpartner in der Unterkunft, englischsprachige Guides, benötigte Ausrüstung und Wärmebekleidung, detaillierte Reiseunterlagen, 20 % Ermäßigung auf die Reiseversicherung ohne Selbstbehalt, 24-h-Reiseservicenummer.

*) Buchungsklassen bei Finnair bzw. Lufthansa. Wenn nicht verfügbar, wird automatisch die nächst höhere Buchungsklasse angeboten, siehe Wunschleistungen O-/Q-/S-/L- bzw. S-/W-Klasse


Termine
21.11. - 28.11.2020
16.01. - 23.01.2021

Die voraussichtlichen Flugzeiten erhalten Sie mit Ihrem Angebot.

Preise pro Person

bei 1 Pers. im Blockhaus € 2.909
bei 2 Pers. im Blockhaus € 2.599
bei 3 Pers. im Blockhaus mit 2 Schlafzimmern € 2.619
bei 4 Pers. im Blockhaus mit 2 Schlafzimmern € 2.539


Wunschleistungen pro Person

Flugzuschlag O-/Q-/S-/L-Klasse € 48/128/248/348
Flugzuschlag Lufthansa S-/W-Klasse € 98/148
Flugzuschlag Lufthansa Zubringerflug bis/ab München von Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Münster oder Paderborn € 198


Die gesetzlich vorgeschriebene Kundengeldabsicherung führen wir durch Übergabe des Sicherungsscheins der tourVers Hanse Merkur durch.

P.S. Fotografieren im Twilight




Haben Sie Fragen? -- Angebot anfordern