<
Beratung und Buchung

Mo-Do: 08:30-18:00, Fr: 08:30-17:00

Deutschland: +49 5135 929030 | Schweiz: +41 44 5861464 | Österreich: +43 664 4464626

Falls wir gerade nicht ans Telefon gehen können, versuchen wir Sie schnellstmöglich zurück zurufen.

Kontaktformular Besuchen Sie uns auf Facebook

Finnlands NachbarstaatenFinnlands Nachbarstaaten

Der Süden um Helsinki und die Westküste bis nach Tornio sind umgeben von der Ostsee. Der Bottnische Meerbusen bildet hier die Grenze zwischen Schweden und Finnland und mittendrin befinden sich auch die bekannten Åland Inseln. Die Inselgruppe ist eine autonome, entmilitarisierte Zone mit schwedisch als einziger Amtssprache.

Ab der Stadt Tornio, welche bereits im Gebiet Finnisch-Lapplands liegt verläuft die Grenze zwischen Finnland und Schweden dann an Land und verbindet Tornio mit seiner schwedischen Zwillingsstadt Haparanda. Die Grenze verläuft im Westen bis an den Nordwestlichen Zipfel Finnlands. Hier befindet sich der kleine Ort Kilpisjärvi und hier beginnt der Grenzbereich Finnlands zu Norwegen.

Spannend ist es zu sehen, wie sich hier auch die Landschaft und Vegetation ändert und in fast baumlose Tundra übergeht sowie die höchste Erhebung Finnlands, den ca. 1300 m hohen Halti, aufweist.

Diese nördlichsten Gegenden Finnlands sind sehr dünn besiedelt, hier leben tatsächlich mehr Rentiere als Menschen. Betrieben wird die Rentierzucht in dieser Gegen aber nach wie vor von den finnischen Ureinwohnern, den Sami. Einige bekannte Orte des Nordens und Grenzorte zu Norwegen sind Utsjoki und Nuorgam. Von Nuorgam aus sind es auch nur noch wenige Kilometer zum norwegischen Eismeer.

An der gesamten Ostseite grenzt Finnland an Russland, im Süden zieht sich die Grenze bis zur Stadt Virojoki. Nach Helsinki sind es von hier aus nur noch ca. 40 km.

Zeige Seite 1 von 1
Hotels

Hotels
Hotels in den Nachbarländern von Finnland

Reisen

Reisen
Reiseangebote in der Region Finnlands Nachbarstaaten

Mittelfinnland - Seen und Inseln, Wälder und Hügel