Diese Unterkunft gefällt Ihnen? Fragen Sie hier an

Arola FarmErleben Sie den Ruf der Wildnis

Die Arola Farm ist ein ehemaliger Milchviehbetrieb, der seit dem Jahr 1995 zu einem ländlichen touristischen Ziel ausgebaut wurde. Der Ort befindet sich am Rande des Naturschutzgebiets Martinselkonen.

So wohnen Sie: Die Unterbringungsmöglichkeiten auf der Arola Farm sind vielfältig und werden je nach Personenzahl vergeben: einfache Zimmer, Appartments oder Hütten.

Ausstattung: Alle Unterbringungsvarianten verfügen jeweils über ein eigenes Bad mit Dusche/WC. Die größeren Einheiten teilweise auch über eine Küchenzeile.

Aktivitäten: Die Farm bietet eine Vielzahl von Aktivitäten für Naturliebhaber und Abenteuersuchende. Besonders bekannt ist Arola für die Bärenbeobachtung. Von Mitte April bis Mai können Sie an Bärenbeobachtungssafaris teilnehmen, bei der Sie mit etwas Glück Bären, Adler und sogar Vielfraße in der Wildnis von einer Hütte aus zu Gesicht bekommen. Zusätzlich werden im Sommer Kanu- und Radtouren angeboten. Auch Geschichtsinteressierte kommen nicht zu kurz, denn Sie können auch an historischen Führungen teilnehmen und nach Spuren des Krieges in der Umgebung auf die Suche gehen.

Ganz in der Nähe befindet sich der Hossa Nationalpark, der sich ideal für Outdooraktivitäten jeglicher Art eignet. Insbesondere der fischreiche Fluss Karttimojoki ist ein beliebtes Ziel für Angler, aber auch zahlreiche nahegelegene Seen eignen sich perfekt dafür, die Angelrute auszuwerfen. Außerdem bietet die Umgebung die Möglichkeit, in den Wäldern frische Beeren und Pilze zu sammeln.

Lage: Die Arola Farm befindet sich an dem Naturschutzgebiet Martinselkonen, direkt an der Grenze zu Russland. Hier liegt der Fokus ganz darauf, die Unberührtheit der Natur zu genießen. Mit dem Auto erreichen Sie unter anderem Kuusamo (116 km) und Ruka (141 km) in weniger als zwei Stunden.

 
Arolantie 5, 89920 Ruhtinansalmi, Finnland(FIN)

Auf folgenden Reisen übernachten Sie im Arola Farm